Maximal erlaubte Einnahme des Silbers




Was sagt die niederländische Regierung über die maximal erlaubte Einnahme von Silber?

Wiederholt wird angemerkt, dass die Daten auf unserer Website und Verpackung nicht die Phantasie anregen, weil es keine Referenzdaten gibt. Deswegen sind hier zwei Beispiele mit von der Regierung aufgestellten Kriterien ausgearbeitet.
Die erste Referenz betrifft die Qualitätsaufforderung des Wasserleitungsbeschluß Anlage A, gehörend zu den Artikeln 4 bis 4d.

Die zweite Referenz betrifft den erlaubten MAC-Wert auf der Arbeitsstelle, wie im Bundesblatt 28. Dezember 2006, Nr. 252/Seite 23 festgelegt.

Erste Referenz: 

Im folgenden Vergleich versuchen wir Sie einen Einblick in dem was Sie jeden Tag über das Leitungswasser einnehmen dürfen und dem Gebrauch von 10 ppm Crystal kolloidalem Silber.

Man hört oft, dass es gesund ist, jeden Tag mindestens 1,5 Liter Wasser zu trinken. Das sind 1500 cc.

Blei: wir werden jetzt das Beispiel der erlaubten Menge Blei nach dem Wasserleitungsbeschluss, wie im unterstehenden Tabelle, rannehmen.

Parameter

Maximaler Wert

 Einheit

Maximaler Wert in ppm 

Arsen

10

μg/l

0.01

Bohr

0.5

mg/l

0.5

Cadmium

5

μg/l

0.005

Chrom

50

μg/l

0.05

Zyanide

50

μg/l

0.05

Fluorid

1.1

mg/l

1.1

Kupfer

2

mg/l

2

Quecksilber

1

μg/l

0.001

Blei

10

μg/l

0.01

Nickel

20

μg/l

0.02


Der Tabelle nach, darf man, wenn man 1,5 Liter Leitungswasser trinkt, 1,5 L x 0 μg/l = 15 μg Blei pro Tag einnehmen. Man kann davon ausgehen, dass dies ein Leben lang gültig bleibt, weil keine Einschränkungen erwähnt werden.

Kolloidales Silber:
In den Tagen oder Wochen in denen man es für nötig hält, nimmt man ungefähr 5 cc kolloidales Silber von 10 ppm ein.
Die Menge Silber die man dann einnimmt ist 5*10*10-6 gr=50 μg pro Tag. Nur dreimal so viel wie die Menge des giftigen Bleis.

In beispielsweise 5 Tagen (eine Kur) nimmt man also 250 μg Silber ein.
In beispielsweise 20 Jahren, in denen man Leitungswasser trinkt, darf man 109500 μg Silber einnehmen.

Das Fazit dieses Vergleichs ist, das man in 20 Jahren 109500/250 = 762 Kuren Silber einnehmen dürfte, ohne die vorgeschriebene Menge Blei zu überschreiten. Das sind 762/20 = 38 Kuren pro Jahr, fast jede Woche eine Kur und eine fast kontinuierliche Einnahme.


Weiter sind alle Stoffe in der Tabelle nicht ohne Gefahr für den Körper bei Einnahme.

Richtlinien in den Vereinigten Staaten:

EPA-Richtlinien aus den Vereinigten Staaten betreffend die Einnahme von Silber mittels Nahrung und Getränk für eine Person von 160 Pound (72,5 kg) beziffert sich auf 364 μg pro Tag.

Die von der EPA vorgeschlagene maximale Menge Silber in Trinkwasser beträgt 0,1 mgr/l (0,1 ppm).

 

Der von der EPA maximal Tägliche Konsum von Silber, basiert auf einem Täglichen Konsum, sollte 1,09 mgr pro Tag nicht überschreiten. Das sind 100ml Crystal kolloidales Silber pro Tag. Eine halbe Flasche, pro Tag, weil der Inhalt jeder Flasche 200ml beträgt.


Zweite Referenz: 

Im folgenden Vergleich versuchen wir Sie einen Einblick in dem was Sie täglich an der Arbeitsstelle einatmen dürfen und dem Gebrauch von 10 ppm Crystal kolloidalem Silber.


MAC-Wert von Silber, metallisch (kolloidales Silber ist metallisch):
Der MAC-Wert ist die Maximal Erlaubte Konzentration eines Stoffes in der Luft an einer Arbeitsstelle, ausgehend von einem Arbeitstag von 8 Stunden und eine Arbeitswoche von 40 Stunden.
Man darf also 5 Tage pro Woche, 8 Stunden lang Luft, die mit einem Stoff verunreinigt ist, einatmen, wenn die Konzentration dieses Stoffes niedriger als der MAC-Wert ist, ohne Gefahr auf Gesundheitsschaden. Die MAC-Werte werden von der Regierung festgelegt und im Bundesblatt publiziert.

Wir werden jetzt den MAC-Wert für Silber, metallisch als Beispiel nehmen. Dieser Wert ist 0,1 mgr/m3. Ziehe Bundesblatt 28. Dezember 2006, Nr. 252/ Seite 23.
Für Silberverbindungen liegt dieser Wert einen Faktor 10 tiefer, bei 0,01 mgr/m3. 

Für Blei gilt ein Maximum von 70 μg pro 100 ml Blut. Ein Erwachsener mit durchschnittlich 5 Liter = 5000 ml Blut, darf also ohne bleibenden Gesundheitsschaden 5000 ml * 70 μg/100 ml = 3500 μg Blei im Blut haben.

Eine erwachsene Person atmet jeden Tag über 16.000 Liter = 16 m3 Luft ein und aus. Das heißt, dass diese Person pro Arbeitstag von 8 Stunden im Durchschnitt minimal 5,3 m3 Luft einatmet. Wenn diese Person jetzt den ganzen Tag in einer Umgebung arbeitet, wo der erlaubte Wert von 0,1 mgr/ m3 Silber und der Luft anwesend ist, atmet diese Person 5,3 m3 * 0,1 mgr/ m3 = 0,53 mgr Silber ein.

0,53 mgr = 530 μg 

Fazit:

Nach Regierungsangaben darf eine arbeitende Person über vierzig Jahre jeden Tag 530 μg Silber einatmen.

Über 40 Jahre, darf diese Person bei 200 Arbeitstagen pro Jahr 40 * 200 * 530 μg Silber = 4.240.000 μg Silber = 4.240 mg Silber = 4,24 gr Silber einatmen, ohne bleibenden Schade für die Gesundheit.

Man darf also 40 Jahre lang jeden Tag 530 μg Silber einatmen.
Eine 5-tägige Kur mit Crystal 10 ppm kolloidalem Silber ergibt eine totale Einnahme von 250 μg. Das sind 50 μg pro Tag. Man würde sogar 10-mal so viel, jeden Tag über 40 Jahre einnehmen können, ohne bleibende Schäden davon zu tragen.

Bestseller

  1. Kolloidales silber 200 ml
    Kolloidales silber 200 ml
    Rating:
    0%
    27,95 €
  2. Kolloidales gold 200 ml
    Kolloidales gold 200 ml
    Rating:
    0%
    27,95 €
  3. Kolloidales Silber & Gold & Creme Kombi
    Kolloidales Silber & Gold & Creme Kombi
    Rating:
    0%
    Normaler Preis 89,85 € Sonderpreis 74,95 €
  4. Kolloidalles silica 200 ml
    Kolloidalles silica 200 ml
    Rating:
    0%
    27,95 €
  5. Kolloidales zink 200 ml
    Kolloidales zink 200 ml
    Rating:
    0%
    27,95 €